Herzlich willkommen, 

liebe Kinder und Eltern, auf der Website der Lorenzini Kunst-Kitas in Hamburg!
Wir bieten unseren Kindern offene Arbeit, angelehnt an die Reggio-Pädagogik mit ausgewählten Elementen der Montessori-Pädagogik. In unserer Lernwerkstatt bereiten sich die Kinder im Vorschulalter auf einen erfolgreichen Schuleintritt vor.
Kunst und Kreativitätsförderung sind für uns der Schlüssel zu erfolgreicher frühkindlicher Bildung und Betreuung. Besondere Bedeutung kommt dabei unserem Team aus qualifizierten und engagierten Erzieherinnen und Erziehern zu.
Die Lorenzini Kunst-Kitas arbeiten auf Grundlage der Hamburger Bildungsempfehlungen, nehmen am Kita-Gutscheinsystem der Stadt teil und betreuen Kinder ab dem ersten Geburtstag in der Krippe und vom dritten Geburtstag bis zum Schuleintritt im Elementarbereich.
Das Stammhaus befindet sich in der Stresemannstraße 52 zwischen den Stadtteilen Schanze und St. Pauli, eine weitere Einrichtung in der Friedensallee 260 in Ottensen und eine reine Krippeneinrichtung in der Sommerhuder Straße 35a in Altona-Nord in der ehemaligen Kaffeerösterei. Am 2. September 2019 eröffnet unsere vierte Einrichtung in der Averhoffstraße 38 auf der Uhlenhorst.


Wenn Sie Interesse an einem Platz für Ihr Kind haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Datenschutzhinweise der Lorenzini Kunst-Kitas.

Strese

Stresemannstraße 52

Frieda

Friedensallee 260

Sohu

Sommerhuder Straße 35a

Ava

Averhoffstraße 38

Videothek

Atelierarbeit Elementar

Forschen in der Krippe

Bauen und Konstruieren

Arbeiten in der Krippe

Bildung, Beziehung und liebevolle Betreuung
In unseren Krippenbereichen betreuen wir in unseren vier Häusern jeweils etwa 30 Krippenkinder im Alter von ein bis drei Jahren mit einem tatsächlichen Betreuungsschlüssel von einer Fachkraft auf fünf Krippenkinder.
Weiterlesen

Bildung ist die Basis fürs Leben!
Wir lieben Kunst. Aber unsere klare Positionierung als erste und original Hamburger Kunst-Kita ist kein Selbstzweck.

Weiterlesen

Gut gerüstet für den Schuleintritt.
Die Frieda und die Strese verfügen über eine eigene Lernwerkstatt. Die Kinder im letzten Kindergartenjahr arbeiten täglich zwei Stunden in unserer Lernwerkstatt, um sich auf den Schuleintritt vorzubereiten.

Weiterlesen

Archäologen unter den Lorenzinis

Im Geologisch-Paleontologischen Museum habt ihr herausgefunden wie die Menschen, also die Archäologen, die uralten Knochen der Dinosaurier ausgegraben haben. Die Knochen, waren tief unter vielen Schlammschichten verschüttet. Durch Erdbeben oder Vulkanausbrüche wurden die Dinos ganz tief eingegraben.

Um den Besuchern eures Dinomuseums die Arbeit eines Archäologen zu zeigen, habt ihr euch überlegt kleine Dinos in Tonkugeln zu verkneten und diese mit speziellem Werkzeug auszugraben. So können die Besucher euch im Museum dabei zuschauen.

Weitere Galerien

Wir verschönern unseren Stadtteil

Letzten Winter ist uns aufgefallen, dass unser Stadtteil sehr trist und grau wirkt. Schnell entstand daraus ein Projektgedanke und der Wunsch dem Stadtteil mehr Farbe zu geben. Weiter