Bildung ist die Basis fürs Leben!

Wir lieben Kunst. Aber unsere klare Positionierung als erste und original Hamburger Kunst-Kita ist kein Selbstzweck. Zwar macht die frühzeitige Auseinandersetzung mit Kunst und Kreativität einen Riesenspaß. Aber: in Verbindung mit dem Reggio-Ansatz lernen die Kinder bei uns, sich selbst zu bilden und legen damit die Grundlage für lebenslanges Lernen, für ihren schulischen und nicht zuletzt beruflichen Erfolg.

In unseren Elementarräumen ergeben sich durch die konsequente Umsetzung des Raum-in-Raum Konzeptes viele Möglichlkeiten zum Spielen, Forschen und Lernen. Mit Bauecke, Bühne, Lesewohnzimmer, Mini-Wohnung oder einem Montessori-Regelspielbereich bieten wir den Kindern ein hervorragendes Konzept für Selbstbildung. Sie entscheiden sich zwischen ihrem Bedürfnis nach Aktivität oder Ruhe und nehmen die wechselnden Bildungsangebote unserer Erzieherinnen und Erzieher nach eigenen Interessen wahr.

Im Atelier stehen zusätzlich Staffeleien, Werkbänke, vielfältige Materialbuffets bereit. Die Kinder können hier ihre eigenen Ideen und Lösungswege entwickeln.

In regelmäßig durchgeführten Projekten beschäftigen sich die Kinder in Kleingruppen gezielt mit bestimmten Aufgabenstellungen und entdecken und entwickeln selbst unterschiedlichste kreative Lösungswege.

Für die Kinder im Vorschulalter steht in der Frieda und der Strese eine eigene Lernwerkstatt zur Verfügung.

Impressionen 

Eindrücke aus dem Elementarbereich

Strese

Stresemannstraße 52

Frieda

Friedensallee 260

Sohu

Sommerhuder Straße 35a

Ava

Averhoffstraße 38